Neue EU-Rechtsnormen zur Aufzeichnungs- und Meldefrist

Die praktische Umsetzungen der EU-Normen zur Reduzierung von CO2-Emissionen stellt Sie als Betreiber von Kälte- und Klimaanlagen vor neue Aufgaben hinsichtlich Ihrer Aufzeichnungs- und Meldepflichten.

 

Was müssen Sie tun?

  • regelmäßige Dichtheitskontrollen
  • Undichtigkeiten müssen so rasch wie möglich, spätestens jedoch nach 14 Tagen repariert werden; innerhalb eines Monats nach Reparatur muss die Anlage erneut überprüft werden
  • maximale spezifische Leckageraten einhalten
  • regelmäßige fachgerechte Inspektion und Wartung
  • Installation, Wartung oder Instandhaltung dürfen nur nur von zertifiziertem Personal ausgeführt werden
  • Kennzeichnungspflicht von Anlagen mit FKW, H-FKW und aufgearbeitetem oder rezykliertem H-FCKW als Kältemittel
  • Führung eines Logbuchs oder von Protokollen je Anlage (Aufbewahrungsfrist 5 Jahre)
  • führen Sie eine Anlage mit einer Füllmenge ab 3 Kilo, müssen Sie Menge und Art des zurückgewonnen und nachgefüllten Stoffes aufzeichnen und protokollieren, welches Unternehmen bzw. durch welches technische Personal die Wartung oder Instandhaltung vorgenommen wurde

Download Tabelle zu Prüffristen

Download Tabelle zu Prüffristen

SERVER-COOLING-SYSTEMS GMBH | Fuldastraße 38 | D-26135 Oldenburg | Fon: 0441 / 361 856 0 | info@scs-cooling.de