Verbot Kältemittel R22

Seit dem 01.01.2010 ist der Einsatz von R22 Frischware auch zu Wartungszwecken nicht mehr erlaubt. In der Übergangsfrist bis 2015 kann aufbereitetes R22 eingesetzt werden, wenn es lieferbar ist. Sollte Ihre Anlage allerdings mit nicht-recyceltem R22 betrieben werden, darf nach der Verordnung 1005/2009 (Quelle?) nicht mehr in den Kältekreislauf eingegriffen werden; Reparaturen sind daher nicht möglich.

 

Was können Sie tun?

Prinzipiell haben Sie drei Optionen, um das Verbot umzusetzen.

Drop In

Das R22 wird ohne Umbau der Anlage durch eine anderes, umweltfreundlicheres Kältemittel ersetzt (z.B. R422D).
Zuvor muss geprüft werden, ob der Austausch überhaupt technisch machbar ist. Allerdings kann es selbst dann zu Problemen wie Verdichterausfall, steigendem Energieverbrauch, Dichtungsaustausch und geringerer Kälteleistung kommen.
Zudem übernehmen die Hersteller von Verdichtern und Kältemitteln in diesem Fall keine Gewährleistung.

Retrofit

Ist das Ersetzen des Kältemittels nicht möglich, kann Ihre Anlage so umgebaut werden, dass zum Beispiel R407c verwendet wird. Dafür ist mindestens der Austausch von Expansionsventil, Öl und Druckschalter notwendig. Unter Umständen ist es erforderlich, einen zusätzlichen oder größeren Verflüssiger einzusetzen. Leider kann es auch bei diesem Verfahren zu Problemen wie Verdichterausfall, steigendem Energieverbrauch, Dichtungsaustausch und geringerer Kälteleistung kommen.

Neue Anlage

Abhängig vom Betriebsalter Ihrer Anlage kann die wirtschaftlich sinnvollste Entscheidung sein, eine komplett neue Anlage zu installieren.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • die neue Anlage ist genau auf Ihren Leistungsbedarf abgestimmt und damit in jeder Hinsicht effektiver
  • sie benötigen für mehr Leistung weniger Kältemittel
  • sie sparen sehr viel Energie, da eine neue Anlage über EC-Ventilatoren, Hoch-Effizienzpumpen und drehzahlgeregelte Verdichter verfügen

SERVER-COOLING-SYSTEMS GMBH | Fuldastraße 38 | D-26135 Oldenburg | Fon: 0441 / 361 856 0 | info@scs-cooling.de